DAs Fest 2019 - kein fest ohne Regenschauer

Das FEST wäre nicht das FEST ohne mindestens eine kurze Abkühlung von oben. Und so wurden die Besucher auch dieses Jahr am Samstagabend von einem kurzen Wolkenbruch "überrascht" (oder auch nicht, schließlich wird das an dem Wochenende im Jahr ja schon fast erwartet).



Start mit Gentleman am Freitagabend

Am ersten Festabend wurde nach Faber und Kettcar mit Gentleman so richtig ins Wochenende gestartet. Der Hügel war gut gefüllt, die Stimmung ganz gut. So richtig in Fahrt kam man aber nicht. Bei den darauf folgenden Jungs und Mädels der 13-köpfigen Brasspop-Band Querbeat ging es dann schon etwas mehr ab.


Heimspiel für Max Giesinger

Einen super sympathischen Auftritt lieferte dafür Max Giesinger den rund 40 Tausend Zuschauern auf Karlsruhes bekanntesten Hügel am Samstagabend. Der #mountklotz feierte das Wiedersehen mit Max, der sich nun schon zum 3. Mal den Traum erfüllte auf dem FEST aufzutreten. Max Giesinger freute sich sichtlich, viele bekannte Gesichter im Publikum zu erkennen und bezog dieses auch ordentlich in die Show ein. So durfte ein Zuschauer Glücksfee spielen und zufällig Hits auslosen, die Max dann performte, der Pianist wurde kurzzeitig aus dem Publikum ersetzt und 3 Mädels gaben zu "80 Millionen" ihr Bestes - eine richtig tolle Show!


Und auch der zwischenzeitlich mehrmalige Regenschauer konnte so die restlichen Menschenmassen nicht aus der Klotze vertreiben.

Danke Max!


Im Anschluss standen Fettes Brot und abschließend im Nightclub ab 23 Uhr Großstadtgeflüster auf der Bühne.


Der Sonntag wurde traditionell mit dem alljährlichen Klassik-Frühstück der Badischen Staatskapelle eröffnet. Den Abschluss des Tages und auch des FEST-Wochenendes bildeten die PxP Allstars, die Sonntagabend ab 21 Uhr nochmal alles heraus holten.

Das Kürzel PxP steht übrigens für "Peace by Peace und auch das "Allstars" ist durchaus ernst gemeint: die Festivalband setzt sich aus einer großen Gruppe wechselnder Musiker zusammen und steht unter ihrem Namen für Frieden durch friedliches Handeln - eine Prämisse die perfekt zum FEST, in unsere Stadt und damit in diesen Blog passt. Ein gelungener Abschluss unseres Lieblingsfestivals...


Das Angebot auf dem Festgelände

Die Vielfalt der Stände bei dem FEST wächst jährlich. So konnte man vor allem reichlich essen. Egal ob klassische Wurst im Brot, Pommes, Marianne's Mini Flammkuchen, vegan Burger von My Heart beats vegan, spanische Churros, süßes oder salziges Crepe, Maultaschen-Variationen, Schokofrüchte, Srilankanisch, Indisch, Popcorn, Eis, Kaffee und und und - das Angebot lässt wirklich keine Wünsche übrig!



Yoga auf dem FEST

Eines meiner persönlichen Highlights war das wie im bereits im Vorjahr vorhandene kostenlose Yoga-Angebot. So gab der Yogadude an den 3 FEST-Tagen Yogastunden neben dem Sparda-Sportpark. Völlig ohne Anmeldung und Zwänge. Super erholsam in all dem Festtrubel!



DAS FEST 2019: 19.-21.7.

Günther-Klotz-Anlage


#karlsruhecity #karlsruheevents #fotoboxontour #karlsruheblog #karlsruherecken #dasfestkarlsruhe #mountklotz

© 2019 by Karlsruhe City Blog. Proudly created with Wix.com